Fortbildungsinhalte

131 Fortbildungseinheiten (FE) à 45 Minuten

Grundlegendes onkologisches Wissen über die häufigsten Krebserkrankungen Onkogenese
Krankheitsverarbeitung in allen Krankheitsphasen
Forschungsmethoden und wissenschaftlicher Stand der Psychoonkologie
Psychosoziale Aspekte der Krebserkrankung in allen Krankheits- und Behandlungsphasen
Behandlungstechniken
sozialrechtliche Aspekte, Dokumentation, Psychodiagnostik
Strukturen psychoonkologischer Versorgung: Rehabilitation, Palliativ- und Hospizsituation

  • Onkogenese
  • Grundlegendes onkologisches Wissen über die häufigsten Krebserkrankungen:
    Brustkrebs - gynäk.Krebserkrankungen - Prostatakrebs – Darmkrebs – Systemerkrankungen
  • Behandlungsmöglichkeiten
  • Psychoneuroimmunologie
  • Naturheilverfahren und Komplementäronkologie
  • Krebs und Psyche: „Krebspersönlichkeit“, Mythen und Forschungsergebnisse
  • Stand der wissenschaftlichen Psychoonkologie
  • psychosoziale Aspekte der Krankheitsverarbeitung (Depression, Angst, Stress,
    Schmerz, Trauer, Fatigue, Lebensqualität)
  • Lebensqualität
  • Traumatisierung bei Krebs
  • Psychodiagnostik, Qualitätssicherung, Dokumentation
  • ärztliche Gesprächsführung und Kommunikation in der Onkologie
  • onkologische und psychoonkologische Versorgungsstrukturen
  • sozialrechtliche, berufspolitische Grundlagen

Selbsterfahrung

  • Selbsterfahrung zum Thema ‚Tod und Sterben’ in Kleingruppen
  • Reflexion der eigenen Arbeit mit Erkrankten (Fallbesprechungen)

Praxis psychosozialer und psychoonkologischer Interventionen und Fallarbeit

  • Diagnosephase
  • Krisenintervention und Beratung
  • Krebs und Traumatisierung
  • Krankheitsverarbeitung (Coping) und Krankheitsverlauf
  • Psychoedukative Ansätze
  • Einzeltherapie, kognitiv-behaviorale Verfahren, Selbstachtsamkeit, ressourcenorientierte Verfahren,
    Resilienz, Salutogenese, humanistische Verfahren
  • Fatigue-Behandlung
  • gruppentherapeutische Verfahren
  • Familientherapie
  • sport- u. bewegungstherapeutische Verfahren
  • Entspannungs- und imaginative Verfahren, Meditation, Hypnose, Yoga
  • Spiritualität
  • Burnout und Burnout-Prophylaxe